Spiel’s noch einmal

Unvergessliches aus der Traumfabrik

Die Besucher der Eichsfeldhalle werden sich sicher noch an die Sängerin Kerstin Heiles und den Pianisten Christoph Pauli erinnern, die im Oktober 2015 in einer musikalischen Hommage die eindrucksvolle Lebens-, Liebes- und Leidensgeschichte der großen Pop-Diva Whitney Houston erzählt haben. Die Theater- und Konzertvereinigung Duderstadt hat diese beiden nun mit ihrem neuen Filmmusik-Programm nach Duderstadt eingeladen, indem sie die Welt des Films und seiner berühmten Chansons musikalisch und szenisch auf die Bühne bringen.

Kerstin Heiles besuchte die Schauspielschule und studierte Gesang bei Ulrike Belician und Dennis Heath.

Christoph Pauli nimmt als Musiker eine Ausnahmestellung ein, da er wie kaum ein anderer sämtliche Stil- und Spielarten – von der Klassik bis Rock – beherrscht. Sein pianistisches Rüstzeug erwarb er sich beim Klavierstudium mit Konzertexamen an der Münchner Musikhochschule.